Vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ausgezeichnet: Bayerischer Nutztierwohl-Preis

Der innovative Mastschweine-Betrieb der Familie Naß unterteilt die Buchten der 4 Pig-Port Ställe in 3 Bereiche. Ein Liegebereich, den Fress-/Aktivitätenbereich und den Kotbereich. So entsteht ein hohes Maß an Tierwohl und die 1.000 Mastschweine fühlen sich “sau wohl”.

Gedämmte Liegebereichsabdeckung für wohliges Klima

Im Winter mit Vorhang geschützt und angenehm warm, im Sommer geöffnet für kühle Temperaturen. So kann der Liegebereich über das ganze Jahr hinweg angenehm temperiert werden. Zudem ist der Lamellenvorhang geteilt, sodass dieser individuell auf den Bedarf der Tiere eingestellt werden kann.

Doppelte Aufhängung für maximale Kontrolle

Die Liegebereichsabdeckung ist über 2 Achsen gelagert. So kann diese individuell und stufenlos angehoben bzw. abgelassen werden. Das erleichtert die Tierkontrolle, durch Anheben der Gangseite oder bietet den Tieren einen offenen Liegebereich durch Anheben der Buchtenseite. Selbstverständlich kann zur Reinigung oder Begehung des Abteils die gesamte Abdeckung angehoben werden.

Kühlmöglichkeit für die Schweine

Für die heißen Sommertage wurde eine intervallgeschaltete Kühlanlage installiert. Hier können sich die Schweine abkühlen und spielen. Zudem sorgt der Wassernebel für eine angenehme und abgekühlte Umgebungsluft.

Mehr zum bayerischen Nutztierwohlpreis finden Sie unter: http://www.stmelf.bayern.de/nutztierwohlpreis