Luftaufbereitung und Klimatisierung

Unser Grundprinzip lautet: Integriertes Denken für besondere Leistung. Auch die Lüftungstechnik kann nicht mehr energieeffizient ohne die Betrachtung aller Gewerke umgesetzt werden. Mit 50 Jahren Lüftungserfahrung werden die Systeme mit einer intelligenten Meß-, Steuer- und Regelungstechnik für ein optimales Zusammenspiel umgesetzt. Jedes Gewerk für sich ist bereits eine Spitzenleistung, aber erst durch die optimale Abstimmung aufeinander entsteht das, was wir Ihnen heute bieten können:
kompetente Luftaufbereitung und Klimatisierung von
  •  Industrie- und Gewerbeobjekten,
  •  Kommunen und Behörden,
  •  Privatkunden

Metallverarbeitung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das größte Problem für Unternehmen in der Metallverarbeitung ist der hohe Wärmeeintrag durch die Maschinen. Konventionelle Lüftungen können dieses Problem nur mir sehr hohem Investitions- und Energieaufwand lösen. In der Regel werden dazu zentrale Kühl- und Lüftungsanlagen verwendet.

HAKA geht hier einen neuen Weg. Über hohe Luftaustauschraten wird eine hohe Luftqualität erzielt. Auch ist nicht die übliche Verrohrung nötig, sondern es wird die Zu- und Abluft über dezentrale Schächte geführt. Somit erreichen wir beste Ergebnisse mit minimalem Aufwand. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot machen und sich von unserem Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Auf Kundenwunsch können unsere Klimaanlagen selbstverständlich mit Wärmetauscher, Filter und Schalldämpfer ausgestattet werden.

Kunststoffverarbeitung

 

 

 

 

Bei der Kunststoffverarbeitung erfolgt ebenfalls eine sehr hohe Wärmeeintragung in den Raum. Da die Maschinen teilweise sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen reagieren, muss hier ein besonderes Augenmerk auf eine gezielte, mit geringem Impuls eingebrachte Luftführung geachtet werden. Dies wird mit speziellen Bodenauslässen oder gar mit speziellen Wandquellauslässen realisiert. Mittels Wärmetauscher (die direkt von der Maschinenabluft gespeist werden) erzielen wir eine hohe Energieeinsparung bei überschaubarem Investitionsaufwand. Auf Kundenwunsch können unsere Klimaanlagen selbstverständlich um Filter und Schalldämpfer erweitert werden.

Lebensmittelproduktion

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Bereich der Lebensmittelproduktion sind die speziellen Vorschriften bei der Erzeugung zu beachten. Daher wird in der Regel die Klimatechnik in Edelstahl ausgeführt. HAKA bietet hier die effiziente Alternative mit Kunststoffkanälen (innen und außen GFK-beschichtet) und Wärmetauscher aus PP. Da wir Spezialisten für große Luftmengen sind, können wir auch hier Lösungen anbieten, die individuell auf den Kunden abgestimmt sind. Auf Kundenwunsch können unsere Klimaanlagen selbstverständlich mit Wärmetauscher, Filter und Schalldämpfer ausgestattet werden.

Veranstaltungsbereiche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das große Problem in Veranstaltungsräumen liegt darin, dass sie in der Regel nicht für hohe Besucherzahlen ausgerüstet sind. Auch hier können wir als DIE Spezialisten für große Luftmengen Konzepte anbieten, die sowohl ein gutes Lüftungsergebnis erbringen, wie auch bezahlbar sind. Zudem berücksichtigen wir luftströmungsspezifische Besonderheiten bei der Konzeption Ihrer Anlage und sorgen so für beste Luftbedingungen.  Auf Kundenwunsch können unsere Klimaanlagen selbstverständlich mit Wärmetauscher, Filter und Schalldämpfer ausgestattet werden.

Werkräume/-büros

 

 

 

 

In Werkräumen (und den danebenliegenden Büros) ist oft in den Sommermonaten unerträgliche Hitze vorhanden. Die Räume werden über Sheddächer oder Lichtbänder gut mit Tageslicht versorgt, lassen jedoch große Wärmemengen im Innenraum ein. Sehr oft können wir hier mit dem Anbringen von 2-4 großen Ventilatoren im Giebelbereich sehr gute Klimaergebnisse erzielen.

Maschinenräume

 

 

 

 

Bei Maschinenräume (z.B. Kompressor Raum) fallen sehr große Energiemengen an. Diese werden in der Regel über Jalousienklappen nach außen abgeführt. Da dies nur mit Konvektion erfolgt, sind hier schnell die Grenzen erreicht. Unsere Konzepte zielen darauf ab, die Wärme (im Winter) sinnvoll zu nutzen, bzw. im Sommer gezielt und kontrolliert abzuführen.

Unsere Leistungen:

Planung und Projektierung

Hier werden die Aufgaben der Lüftungstechnik mit Ihnen zusammen besprochen. Die Aufgabe ist, die Bereitstellung von angepassten Raumkonditionen unter Berücksichtigung verschiedener Aspekte für Sie zu projektieren.

  • Zufuhr von Frischluft und Abfuhr von Schad- und Geruchsstoffen
  • Reinigung der Zu- und Abluft
  • Sicherstellung behaglicher Temperaturen sowie Feuchten der Luft
  • Abfuhr von thermischen Lasten und hydrologischen Raumlasten
  • Druckhaltung zum Schutz vor ungewolltem Luftaustausch
  • Rückgewinnung von thermischer Energie
  • Einhalten von geforderten Schallpegeln

 

Engineering

In weiteren Schritten wird die Planung, unter Berücksichtigung der mit Ihnen abgestimmten Aspekte bei der Verteilung bis hin zu möglichen Erzeugern, ausgearbeitet. Konventionelle, aber auch regenerative Systeme in monovalenter und/oder bivalenter Ausführung können zum Einsatz kommen, um Medien wie Luft und Wasser für die Raumkonditionierung aufzubereiten. Möglichkeiten der Steigerung der Energieeffizienz ist die Integration eines Energiemanagements zur Überwachung und Analyse des Verbrauchs und der Parameter für die Anlagensteuer- und Regelung.

Zusammengefasst heißt das, die Lüftungstechnik wird individuell auf die Bedürfnisse der zu versorgenden Systeme oder Humanbereiche angepasst.

Inbetriebnahme und Betriebsphase

Einen immer höheren Stellenwert nimmt das Betreiben von Anlagen ein. Die Betriebskosten werden in den meisten  Projekten die Erstellungskosten um ein Vielfaches übersteigen. Deshalb spielt bei HAKA die Qualität der Baudurchführung die erste Rolle. Wir stimmen die Mess-, Steuer- und Regelungstechnik während der Inbetriebnahmephase ganz genau auf die von uns montierten Anlagen ab. Auch hierfür haben Sie während der Betriebszeit nur uns als einzigen Ansprechpartner. Damit können Sie schnell auf betriebliche Veränderungen reagieren.